Pressemitteilung

Günstiger als Kabelfernsehen: Mit Zattoo Smart HD ab sofort HD-Fernsehen für nur 6,49 € im Monat

Share on FacebookShare on TwitterShare on LinkedIn

Berlin, 30. November 2023 – Mit dem Auslaufen des sogenannten Nebenkostenprivilegs für Kabel-TV im Juli 2024 eröffnen sich für Millionen Mieterinnen und Mieter in Deutschland neue TV-Empfangsoptionen. Um Betroffenen die Entscheidung zu erleichtern, startet der TV-Streaming-Anbieter Zattoo ab sofort das neue Abo-Modell Zattoo Smart HD. Für 6,49 Euro im Monat schauen Nutzerinnen und Nutzer 160 TV-Sender in HD. Damit bietet Zattoo aktuell eines der günstigsten TV-Angebote mit HD-Fernsehen im Markt.


Jahrelang zahlten viele Mieterinnen und Mieter ihre Kabel-TV-Gebühren über die Nebenkosten, selbst wenn sie den Service gar nicht nutzten. Dieses sogenannte Nebenkostenprivileg endet im Juli 2024, was für rund 12 Millionen Haushalte in Deutschland mehr Wahlfreiheit und Potenzial zum Geldsparen bedeutet. Denn nun können Betroffene frei entscheiden, wie sie TV empfangen möchten, ohne doppelt zahlen zu müssen. 


„Mit Zattoo Smart HD wollen wir Mieterinnen und Mieter, die nun endlich Wahlfreiheit für ihren Fernsehanschluss bekommen, von den Vorteilen von Internetfernsehen überzeugen”, so Constanze Gilles, Leiterin des Direct-to-Consumer Geschäfts bei Zattoo. „Mit unserem Preis von gerade einmal 6,49 Euro im Monat kostet Zattoo Smart HD Stand heute bis zu vier Euro weniger als die veraltete Kabelvariante oder das Angebot der Wettbewerber. Während Kabelanbieter aktuell also Preiserhöhungen ankündigen, wird Zattoo deutlich günstiger.”


Niedriger Preis, faire Konditionen und sofort startklar: Zattoo Smart HD bietet für gerade einmal 6,49 Euro im Monat 160 Sender in HD-Qualität, darunter auch beliebte Sender wie RTL, ProSieben, Sat.1, Vox, ARD, ZDF uvm. Noch mehr sparen können Nutzerinnen und Nutzer auch mit dem Abschluss eines Zattoo Smart HD Jahresabos zu einem Preis von 74,99 Euro. Geschaut wird das TV-Programm auf allen Fernsehern mit Zattoo App. Darunter TV-Geräte von Samsung, LG, Panasonic, Hisense, Loewe und TV-Marken auf Basis von Android TV oder Google TV (wie Sony, Philips, Grundig oder TCL). Aber auch auf TV-Geräten, die über einen sogenannten Streaming-Player mit dem Internet verbunden sind, wie beispielsweise Apple TV, dem Amazon Fire TV Stick, Google Chromecast oder vielen weiteren mit Android TV/Google TV. Damit erreicht Zattoo die Mehrheit der TV-Haushalte in Deutschland. Denn bereits 70 Prozent besitzen ein internetfähiges TV-Gerät. Gleichzeitig nutzen Abonnentinnen und Abonnenten mit Zattoo Smart HD alle Vorteile vom Fernsehen über das Internet: Das Live-Programm kann jederzeit pausiert und laufende Sendungen von vorne gestartet werden. 


TV-Streaming macht den Wechsel für Nutzerinnen und Nutzer von Kabel-TV besonders einfach. Jeder kann das Angebot 30 Tage kostenlos testen und außerdem monatlich kündigen. Zudem werden für die Installation keine zusätzlichen Geräte wie Receiver, Satellitenschüsseln oder Antennen benötigt. So ist auch das Fernsehen auf einem zweiten Gerät, zum Beispiel im Schlafzimmer, ohne Aufwand möglich. 


Dazu führt Constanze Gilles weiter aus: „Wir sehen eine große Nachfrage bei Kabel-TV-Haushalten für ein einfaches und günstiges TV-Angebot mit hoher Bildqualität. Mit Zattoo Smart HD schaffen wir genau das. Im Austausch für mobiles Fernsehen und die Möglichkeit der parallelen Nutzung bieten wir einen besonders niedrigen Preis und dazu eine größere Auswahl an Sendern in besserer Bildqualität. Wer also schnell und unkompliziert wechseln will, trifft mit Zattoo genau die richtige Wahl. ” 


Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können Zattoo Smart HD einen Monat kostenlos testen und direkt auf der Zattoo Website unter https://zattoo.com/shop abschließen. 


Eine Übersicht rund um das neue Angebot Zattoo Smart HD gibt es hier: https://zattoo.com/de/angebote/smart


Weitere Hintergrundinfos zum Wegfall der Kabel-TV-Umlage 2024 sowie Antworten auf die wichtigsten Fragen für betroffene Mieterinnen und Mieter gibt es hier


Bildmaterial und Logo können Sie hier herunterladen.
Bitte geben Sie folgendes Copyright an: © Zattoo AG




Pressemitteilung als PDF herunterladen