Datenschutzerklärung

Stand August 2021

Der Datenschutz besitzt für uns einen besonders hohen Stellenwert. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erfassung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite und unserer Apps. Mit personenbezogenen Daten sind sämtliche Daten gemeint, mit denen Rückschlüsse auf Sie persönlich möglich sind, also beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die ZATTOO AG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder im Sinne der länderspezifischen Datenschutzbestimmungen ist die Zattoo AG, Baslerstrasse 60, CH-8048 Zürich, Telefon: +41 43 500 21 00, Fax: +41 43 500 21 11, E-Mail: info@zattoo.com (siehe unser Impressum).

2. Kontaktmöglichkeiten zum Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@zattoo.com oder unter einer unserer Postadressen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Zattoo AG
Baslerstrasse 60
8048 Zürich
Schweiz

3. Ihre Rechte

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie jederzeit das Recht haben, Auskunft darüber zu verlangen, welche Ihrer Daten von uns verarbeitet werden. Das Recht auf Auskunft umfasst auch das Recht auf Erhalt einer Kopie der Daten, sofern hierdurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden (Art. 15 DSGVO). Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten, die Sie betreffen, zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Sie haben grundsätzlich das Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO). Das Recht auf Löschung besteht jedoch beispielsweise dann nicht, falls die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind (Art. 18 DSGVO). Sie haben grundsätzlich auch das Recht, die Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht jedoch nur dann, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie eines Ihrer Rechte geltend machen möchten und/oder weitere Informationen dazu wünschen, kontaktieren Sie uns bitte gemäß Punkt 2.

3.1 Widerspruch oder Widerruf

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein Widerruf dieser Art wirkt sich auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus, nachdem Sie dies Zattoo gegenüber zum Ausdruck gebracht haben.Falls wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung, insbesondere auf Art. 6 Abs.1 S. 1 (f) DSGVO, stützen, können Sie der Verarbeitung widersprechen. Dies gilt insbesondere für den Fall, falls die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Im Nachfolgenden erläutern wir dies für jedwede Aufgabe. Falls Sie einen solchen Widerspruch äußern, den Sie an die unter Punkt 2 genannten Kontaktdaten übermitteln können, erläutern Sie bitte die Gründe, warum wir Ihre personenbezogenen Daten nicht so verarbeiten sollten, wie wir es getan haben. Wir werden die Situation einer Prüfung unterziehen und entweder die Datenverarbeitung einstellen oder anpassen oder Ihnen unsere zwingenden berechtigten Gründe für die Fortsetzung unserer Verarbeitung aufzeigen.Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung für Werbung an die unter Punkt 2 genannten Kontaktdaten.

3.2 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Kontaktdaten der Schweiz Aufsichtsbehörde 

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter
Feldeggweg 1
CH - 3003 Bern Schweiz
T +41 (0)58 462 43 95

4. Erhebung personenbezogener Daten beim Aufruf unserer Webseite

Wenn Sie die Webseite ausschließlich zu Informationszwecken nutzen, d. h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen zur Verfügung stellen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Falls Sie unsere Webseite aufrufen möchten, erheben wir die folgenden Informationen, die für uns technisch notwendig sind, um unsere Webseite anzuzeigen zu lassen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 (f) DSGVO:IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anfrage (spezifische Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Webseite/App, von der die Anfrage stammt, Browser, Betriebssystem, und seine Benutzeroberfläche, Sprache und Version der Browser-Software. Wir verwenden Google Analytics, um diese Informationen von der Webseite zu erfassen. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter Punkt 17.1. Sie können die Nachverfolgung (das Tracking) auch über das Cookie-Banner der Webseite steuern.

4.1 Datenverarbeitungsvorgänge bei der Nutzung der Apps

Sofern Sie unsere Apps nutzen möchten, erfassen wir die folgenden personenbezogenen Daten, die technisch notwendig sind, um Ihnen die Funktionen unserer Produkte anbieten zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (f) DSGVO) und zur Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 (f) DSGVO):

  • IP-Adresse

  • Gerätetyp

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anfrage (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Webseite/App, von der die Anfrage stammt, falls zutreffend

  • Browser, falls zutreffend

  • Betriebssystem und dessen Schnittstelle

  • Sprache und Version der Browser-Software, falls zutreffend

4.2 Kontakt per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen angegebenen Informationen (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können. Sind bei unserem Kontaktformular Felder als nicht erforderlich gekennzeichnet, um Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können, werden diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Informationen dienen dazu, Ihre Anfrage zu konkretisieren und die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verbessern. Diese Informationen werden ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 (a) DSGVO, weitergegeben. Entsprechen diese Informationen Ihren Kommunikationskanälen (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), stimmen Sie ebenfalls zu, dass wir Sie auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren können, um Ihre Anfrage zu beantworten. Selbstverständlich können Sie diese Einwilligung jederzeit zukünftig widerrufen.Wir löschen die Daten, die in diesem Zusammenhang entstehen, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

5. Registrierung und Nutzung des Dienstes

5.1 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Für die Registrierung erheben und speichern wir folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse (Benutzername)

  • Kennwort

  • Geschlecht

  • Geburtsdatum

Nach der Registrierung erhalten Sie einen persönlichen, kennwortgeschützten Zugang und können die von Ihnen angegebenen Daten einsehen und verwalten. Die Registrierung ist freiwillig, kann aber für die Nutzung unserer Dienste erforderlich sein.Sofern Sie unsere Dienste nutzen, speichern wir Ihre Daten und ggf. auch Angaben zur Vertragserfüllung erforderlichen Zahlungsmethode, bis Sie Ihr Konto endgültig löschen. Darüber hinaus speichern wir die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten für den Zeitpunkt Ihrer Nutzung der App, sofern Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Informationen können in Ihrem Konto verwaltet und geändert werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) und (f) DSGVO.

5.2 Nutzung der Dienste

Darüber hinaus protokollieren wir aus technischen und vertraglichen Gründen, wann welcher Film wie lange angesehen wurde, in pseudonymisierter Form. Diese Daten werden nur während der aktiven Nutzung erhoben. Auf Basis dieser Daten werden dem Benutzer Fernsehsendungen empfohlen. Zusätzliche Daten werden nicht erworben. Sie können dieser Art von Empfehlung jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie hierzu die unter Punkt 2 angegebenen Kontaktdaten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (f) DSGVO.

6. Online-Bestellungen - Shop

Wenn Sie online über unsere Webseite oder Apps bestellen, erheben wir verschiedene Daten, die für den Vertragsabschluss erforderlich sind. Rechtsgrundlage ist der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) DSGVO. Die Daten werden für die Dauer des Vertrages und gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten ist Art. 6 Abs. 1 (c) DSGVO. Für die Zahlung setzen wir verschiedene Zahlungsdienstleister ein, die stets identifiziert agieren und Ihre Eingaben direkt akzeptieren und somit Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Zahlungsvorgang erhobenen personenbezogenen Daten sind. Rechtsgrundlage für die Beauftragung von Zahlungsdienstleistern ist die Vertragsdurchführung nach Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) DSGVO. Daten zum Zwecke der Zahlung werden für die Dauer der Zahlung gespeichert.

7. Teilnahme an Gewinnspielen

Wenn Sie an Gewinnspielen teilnehmen, erfassen wir die für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlichen Informationen. Dabei handelt es sich in der Regel um einen individuellen Gewinnspielbeitrag (beispielsweise einen Kommentar oder ein Foto) sowie um Namen und Kontaktdaten. Es kann sein, dass wir Ihre Daten an unsere Wettbewerbspartner weitergeben, z. B. um Ihnen Ihren Preis zu verleihen. Die Datenverarbeitung und -übertragung kann je nach Gewinnspiel variieren und wird daher in den jeweiligen Teilnahmebedingungen detailliert beschrieben. Die Teilnahme am Gewinnspiel und die damit verbundene Datenerhebung ist selbstverständlich freiwillig. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 (a) DSGVO. Ihre Daten werden nach Ende des Gewinnspiels gelöscht.

8. Facebook Connect

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Facebook-Konto zu registrieren und sich anzumelden. Sofern Sie sich über Facebook anmelden, bittet Facebook um Ihre Zustimmung, bestimmte Informationen aus Ihrem Facebook-Konto an uns weitergeben zu dürfen. Dazu gehören unter anderem Ihr Vorname, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse zur Überprüfung ihrer Identität und Ihres Geschlechts sowie der allgemeine Standort, ein Link zu Ihrem Facebook-Profil, Ihre Zeitzone, Ihr Geburtsdatum und Ihr Profilbild. Diese Daten werden von Facebook erhoben und unter Beachtung der Bestimmungen der Facebook-Datenschutzerklärung an uns übermittelt. Sie können die Informationen, die wir von Facebook erhalten, über die Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Facebook-Konto kontrollieren. Diese Daten werden verwendet, um Ihr Konto einzurichten, bereitzustellen und zu personalisieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) und (f) DSGVO. 

Sofern Sie sich über Facebook bei uns anmelden, wird Ihr Konto automatisch mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, und Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten und Anwendungen können auf Facebook geteilt, in Ihrer Chronik gepostet und in den Neuigkeiten Ihrer Freunde angezeigt werden.

9. Google

Sie können sich auch über Ihr Google-Konto registrieren und anmelden. Sobald Sie sich über Google anmelden, bittet Google um Ihre Erlaubnis, bestimmte Details Ihres Google-Kontos mit uns zu teilen. Dazu gehören unter anderem Ihr Vorname, Nachname, Geschlecht und Ihre E-Mail-Adresse zur Bestätigung Ihrer Identität sowie ein Link zu Ihrem Google-Profil und Ihrem Profilbild. Diese Daten werden von Google erhoben und unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen von Google an uns übermittelt.Sofern Sie sich bei Google anmelden, werden standardmäßig Informationen über Ihre Aktivitäten in unseren Apps gemäß den Nutzungsbedingungen von Google und der Datenschutzerklärung von Google an Google weitergegeben. Weitere Informationen zur Verwaltung von Aktivitäten, die in Ihrem Google-Konto geteilt werden, finden Sie auf der Google-Hilfeseite. Diese Daten werden verwendet, um Ihr Konto einzurichten, bereitzustellen und zu personalisieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 Satz 1, Buchstaben (b) und (f) DSGVO.

10. Amazon

Sie können sich auch über Ihr Amazon-Konto registrieren und anmelden. Sobald Sie sich über Amazon anmelden, bittet Amazon um Ihre Erlaubnis, bestimmte Details Ihres Amazon-Kontos mit uns zu teilen. Dazu gehören unter anderem Ihr Vorname, Nachname, Geschlecht und Ihre E-Mail-Adresse zur Bestätigung Ihrer Identität sowie ein Link zu Ihrem Amazon-Konto. Diese Daten werden von Amazon erhoben und gemäß den Datenschutzbestimmungen von Amazon an uns gesendet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 Satz 1 Buchstabe b und f DSGVO.

11. Apple

Sie können sich auch über Ihr Apple-Konto registrieren und anmelden. Sobald Sie sich mit Apple anmelden, wird Apple Sie um eine Bestätigung bitten, Ihr Apple-Konto für die Anmeldung bei Zattoo nutzen zu dürfen. Die Anmeldung bei Apple schützt Ihre Privatsphäre, indem diese es Ihnen ermöglicht, sich bei unserer Webseite und unseren Apps anmelden zu können, ohne uns Informationen zur Verfügung stellen zu müssen, die Sie persönlich identifizieren, mit Ausnahme von Informationen, die Ihr Browser für normale Webfunktionen verwendet. 

Wir fragen Sie möglicherweise nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, wenn Sie auf die Anmeldung mittels Apple zurückgreifen. Ihr Name wird standardmäßig auf den Namen Ihr Apple-ID gesetzt und für die E-Mail-Adresse können Sie uns jede der E-Mail-Adressen, die mit ihrer Apple-ID verknüpft sind, mitteilen. Sie können aber auch Ihre E-Mail-Adresse vor uns verbergen. Falls Sie Ihre E-Mail-Adresse vor uns verbergen und auch die E-Mail-Weiterleitung von der von Apple erstellten E-Mail-Adresse an Ihre persönliche E-Mail-Adresse deaktivieren, können wir Sie nicht mit unseren Kommunikationsnachrichten erreichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 Satz 1 Buchstabe b und f DSGVO.

12. Cookies und ähnliche Technologien

Bei der Nutzung unserer Webseite, Apps oder andere Zattoo-Dienste – können wir, unsere Partner, Anbieter und Geschäftspartner Cookies oder ähnliche Technologien verwenden, sodass unsere Dienste aktiviert, Nutzungsdaten erfasst und Einstellungen gespeichert werden. Cookies oder ähnliche Technologien können entweder von dauerhafter (d. h. sie verbleiben auf Ihrem Gerät oder Browser, bis Sie diese löschen oder zurücksetzen) oder temporärer Natur sein (d. h., ihr Haltbarkeit ist solange, bis Sie Ihren Browser oder Ihre Anwendung schließen). Weitere Informationen zum Zurücksetzen oder Löschen finden Sie in Ihren Browsereinstellungen oder im Handbuch des Geräteherstellers. Die Technologien können Folgendes umfassen:

12.1 Cookies und lokale Speicherung

Wenn Sie unsere Webseite und unsere Apps nutzen, werden Cookies auf Ihren Geräten gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher gespeichert werden, der dem von Ihnen verwendeten Browser oder der von Ihnen verwendeten App zugeordnet ist und die bestimmte Informationen an die Partei übermitteln, die das Cookie setzt. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Gerät übertragen. Sie dienen dazu, den Internetdienst insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver auszugestalten. Wir verwenden Cookies auch, um Sie für Folgebesuche zu identifizieren, falls Sie ein Konto bei uns haben. Andernfalls müssten Sie sich bei jedem Besuch erneut anmelden. Wir können sowohl temporäre Cookies als auch dauerhafte Cookies verwenden, um besser zu verstehen, wie Sie unsere Dienste nutzen, um Inhalte und Werbung oder andere Zwecke anzupassen, wie weiter unten in diesem Abschnitt beschrieben. Wir können eine eindeutige Geräte- oder Benutzer-ID für Sie erstellen und in einem Cookie oder einer anderen Speicheroption speichern, damit wir Ihr Erlebnis auf Grundlage Ihrer Präferenzen anpassen können. Wir können auch Informationen über andere Arten von lokaler Speicherung (auch als „Flash-Cookies“ bezeichnet) und lokale HTML5-Speicherung erfassen. Dies ermöglicht es uns, unser Serviceangebot und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern.

12.2 Advertising Identifier (IDFA/AAID)

Zu Werbezwecken verwenden wir sogenannte „Werbe-IDs“ (z. B. „AAID“ oder „IDFA“). Dabei handelt es sich um eindeutige, aber nicht dauerhaft gültige Identifikations-IDs für ein bestimmtes Gerät, die von den Gerätebetriebssystemen bereitgestellt werden. Mit Ihrer Einwilligung können die über Werbekennungen erhobenen Daten mit Ihrem Login verknüpft werden. Wir verwenden Werbekennungen, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung unserer Apps zu bewerten. Die Werbekennung Ihres Geräts kann jederzeit in den Geräteeinstellungen zurückgesetzt werden. Die neue Werbekennung kann nicht mit der vorherigen verknüpft werden. Darüber hinaus kann die Übertragung und Verwendung der Werbekennung in den Geräteeinstellungen deaktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass es möglicherweise nicht möglich ist, sämtliche Funktionalität unserer Dienste zu nutzen, sofern Sie die Verwendung von Werbekennungen einschränken. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) und (f) DSGVO.

12.3 Web-Beacons, Pixel und SDKs

Darüber hinaus können wir andere Technologien wie Web-Beacons oder Pixel-Tags, die in Webseiten, Videos oder E-Mails eingebettet werden können, verwenden, um bestimmte Arten von Informationen von Ihrem Browser oder Gerät zu erfassen, zu überprüfen, ob Sie eine bestimmte Webseite, Werbeanzeige oder E-Mail-Nachricht angesehen haben, und um u.a. die Uhrzeit und Datum zu bestimmen, an dem Ihnen der Inhalt angezeigt wurde; die IP-Adresse Ihres Geräts und die URL der Webseite, von der aus der Inhalt angezeigt wurde. Wir können auch auf Dritte zurückgreifen oder mit ihnen zusammenarbeiten, einschließlich unserer Geschäftspartner und Dienstleister, die Software Development Kits („SDKs“) verwenden, um Informationen zu sammeln, wie z. B. Werbekennungen (z. B. „AAID“ oder „IDFA“), Benutzer-IDs und Informationen in Bezug darauf, wie mobile Geräte oder andere Geräte wie Smart TVs und Streaming-Geräte mit unseren Diensten interagieren.

12.4 Cookies und ähnliche Technologien, die Daten erfassen, werden wie folgt kategorisiert:

12.4.1 Unbedingt Erforderlich

Unbedingt erforderliche Cookies und ähnliche Technologien sind für die Funktionalität der Webseite oder der Anwendung erforderlich und können in Ihren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden in der Regel nur als Reaktion auf Aktionen von Ihnen festgelegt, die sich auf eine Anfrage nach Dienstleistungen wie das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen belaufen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies blockiert oder Sie darüber informiert. Bitte beachten Sie, dass sich dies stark auf die Funktionalität unserer Dienste auswirken würde. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten, mit denen Sie identifiziert werden können.

12.4.2 Funktional

Funktionale Cookies und ähnliche Technologien ermöglichen der Webseite oder Anwendung eine verbesserte Funktionalität und Personalisierung. Sie können von uns oder von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

12.4.3 Performance

Performance-Cookies und ähnliche Technologien ermöglichen es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, sodass wir die Leistung unserer Webseite und Apps messen und verbessern können. Sie helfen unser Wissen darüber zu vergrößern, welche Seiten am meisten und am wenigsten beliebt sind und wie Besucher unsere Produkte nutzen. Sämtliche Daten, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Falls Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Webseite aufgerufen haben und können deren Performance nicht überwachen.

12.4.4 Targeting

Targeting-Cookies und ähnliche Technologien können von unseren Werbepartnern über unsere Apps gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung anzuzeigen. Sie basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers, Ihrer Benutzer-ID und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese nicht zulassen, wird Ihnen weniger zielgerichtete Werbung angezeigt werden.

12.4.5 Social Media

Social-Media-Cookies und ähnliche Technologien werden von einer Reihe von Social-Media-Diensten platziert, die wir zur Webseite hinzugefügt haben, damit Sie die Möglichkeit haben, unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Netzwerken zu teilen oder sich direkt mit Ihrem Social-Media-Konto anmelden zu können. Die Social-Media-Dienste sind in der Lage, Ihre Browseraktivität auf anderen Webseiten nachzuverfolgen und ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen. Dies kann sich auf die Inhalte und Nachrichten auswirken, die Ihnen auf anderen Webseiten, die Sie aufrufen, angezeigt werden. Sofern Sie diese nicht zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionalitäten unserer Dienste nicht nutzen oder diese werden nicht angezeigt.

12.5 Vorbeugung gegenüber Cookies

Sie können Ihre Browser-Einstellungen ganz nach Ihren Präferenzen konfigurieren und beispielsweise die Annahme von Cookies von Drittanbietern oder von sämtlichen Cookies ablehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht die gesamte Funktionalität unserer Webseite oder Apps nutzen können. Sie können die Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App nach Ihren Präferenzen konfigurieren und beispielsweise Cookies von Drittanbietern oder sämtliche Cookies ablehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht die gesamte Funktionalität unserer mobilen App nutzen können. Die Übertragung von Cookies auf Ihren Browser/Ihr Gerät kann auch über das Cookie-Banner gesteuert werden.

Um Ihre Einwilligungseinstellungen angezeigt zu bekommen, zu verwalten und zu dokumentieren, verwenden wir OneTrust als Plattform für das Einwilligungsmanagement. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (c) DSGVO. Ziel ist es, die Einwilligungsvorlieben der Benutzer zu kennen, gesetzliche Vorgaben zu befolgen und entsprechend zu handeln. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die mögliche Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Dauer der Speicherung können variieren und werden im Präferenzzentrum dargestellt, das jederzeit in den Kontoeinstellungen des Benutzers zugänglich ist oder über unsere Webseite und Apps aufgerufen werden kann. Das Präferenzzentrum bietet Transparenz über die Datennutzung und ermöglicht es Ihnen, individuelle Einstellungen nach Ihren Präferenzen zu konfigurieren und beispielsweise Cookies von Drittanbietern oder die Nutzung von Daten für bestimmte Zwecke abzulehnen. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Dienste möglicherweise nicht nutzen können, wenn Sie Cookies oder ähnliche Technologien ablehnen.

12.6 Rechtsgrundlage und Dauer der Speicherung

Die Rechtsgrundlagen für eine mögliche Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Dauer der Speicherung variieren und sind in den folgenden Abschnitten dargestellt. Weitere Informationen über Cookies können im Cookie-Banner abgerufen werden. Benutzer können auch Einstellungen im Cookie-Banner festlegen, um nur ausgewählte Cookies zuzulassen.

13. Analyse-Services

Zu Analysezwecken und zur Optimierung unserer Webseiten und Apps nutzen wir verschiedene Dienste, die wir nachfolgend beschreiben. So können wir beispielsweise analysieren, wie viele Personen unsere Webseite aufrufen, welche Informationen am meisten gefragt sind und wie Menschen unsere Dienste finden. Wir erheben unter u. a. darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine andere Internetseite gekommen ist (sog. Referrer), auf welche Unterseiten unserer Internetseite oder Apps zugegriffen wurde oder wie oft eine Unterseite angesehen wurde und wie lange die Person auf der Unterseite geblieben ist. Dies hilft uns, unsere Dienste benutzerfreundlich zu gestalten und zu verbessern. Die erhobenen Daten dienen nicht der persönlichen Identifizierung einzelner Benutzer. Es werden anonyme oder höchstens pseudonymisierte Daten erhoben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (a) DSGVO.

13.1 Google Analytics & Google Optimize

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden unsere Produkte Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. Der zuständige Dienstleister in der EU ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Unsere Dienste nutzen auch Google Optimize. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Variationen unserer Webseite und hilft uns, die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten unserer Benutzer auf der Webseite zu verbessern. Google Optimize ist ein mit Google Analytics verknüpftes Tool.

13.1.1 Umfang der Verarbeitung

Google Analytics und Google Optimize verwenden Cookies, die eine Analyse der Nutzung unserer Apps durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Apps werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Wir verwenden die Funktion User-ID. Die User-ID ermöglicht es uns, einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, permanente ID zuzuweisen und das Benutzerverhalten geräteübergreifend zu analysieren.

Wir verwenden Google Signals. Dadurch können Google Analytics und Google Optimize zusätzliche Informationen über Benutzer erfassen, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen- und demografische Daten). Außerdem können diesen Benutzern in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen Werbeanzeigen gezielt angezeigt werden.

Wir verwenden die Funktion 'anonymizeIP' (sog. IP-Masking): Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite oder unseren Apps wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser / Endgerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während der Nutzung der App werden die folgenden Daten erfasst:

  • Die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickverhalten“

  • Erreichen von „Webseite-/Apps-Zielen“ (Conversions, z. B. Newsletter-Registrierungen, Downloads, Käufe)

  • Ihr Benutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Bounce Rate)

  • Ihr ungefähre Standort (Region)

  • Ihre IP-Adresse (in abgekürzter Form)

  • Technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen verwendeten Endgeräten (z. B. Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung)

  • Ihr Internetanbieter

  • Die Referrer-URL (über welche Webseite/welches Werbemedium Sie auf diese Webseite/Apps gelangt sind)

13.1.2 Zweck der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Google diese Informationen nutzen, um Ihre (pseudonymisierte [NICHT USER-ID]) Nutzung der App auszuwerten und um Berichte über die App-Aktivitäten zusammenzustellen. Die von Google Analytics bereitgestellten Berichte dienen der Analyse der Performance unserer Apps und des Erfolgs unserer Marketingkampagnen.

13.1.3 Empfänger

Der Datenempfänger ist

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Datenverarbeiter. Zu diesem Zweck haben wir einen Vertrag mit Google abgeschlossen. Google LLC mit Hauptsitz in Kalifornien, USA, und, falls zutreffend, US-Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

13.1.4 Übermittlung in Drittländer

Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Wir achten jedoch darauf, dass diese Länder die DSGVO-Richtlinien einhalten.

13.1.5 Speicherdauer

Die von uns übermittelten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Daten werden einmal im Monat automatisch gelöscht, sobald die Speicherdauer erreicht ist.

Sie können auch die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der App bezogenen Daten (inkl.Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem

  • Sie Ihre Einwilligung zu den Cookie-Einstellungen nicht erteilen oder

  • ein Browser Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren: HIER.

Durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software können Sie auch die Speicherung der Cookies verhindern. Ist Ihr Browser so eingestellt, dass er alle Cookies ablehnt, kann die Funktionalität dieser und anderer Webseiten und Apps eingeschränkt sein.

13.1.6 Rechtsgrundlage und Widerrufsrecht

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art . 6 Abs.1 S.1 (a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit zukünftiger Wirkung widerrufen, indem Sie Ihre Auswahl in der Cookie-Präferenz in den Kontoeinstellungen ändern oder durch Öffnen unserer Apps auf das Cookie-Präferenzzentrum zugreifen.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/gb/ und unter https://policies.google.com/?hl=en.

13.2 adjust

Wir nutzen innerhalb unserer Apps den Analysedienst „Adjust“, der von der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin, Deutschland, betrieben wird. Für die Analyse verwendet „Adjust“ IDFA und AAID derjenigen Benutzer, die nur anonym genutzt werden. Es ist nicht möglich, anhand der von adjust erfassten Informationen auf eine natürliche Person zu schließen. Diese Informationen werden für unsere eigene Marktforschung sowie zur Optimierung unserer eigenen Werbemaßnahmen für Zattoo verwendet. Im Rahmen von Werbemaßnahmen werden diese Informationen zusätzlich den Anbietern von Marketingdienstleistungen zum Zwecke der gezielten Auslieferung von (Zattoo)-Werbematerial an die Benutzer zur Verfügung gestellt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 (f) DSGVO. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von „Adjust“ unter:  https://www.adjust.com/privacy-policy/. Die Datenerhebung und -Speicherung durch „Adjust“ kann in den App-Einstellungen oder auf ihrer Webseite  https://www.adjust.com/opt-out/ jederzeit mit zukünftiger Wirkung deaktiviert werden.

13.3 Exactag

Wir nutzen den Analysedienst „Exactag“, der von der Exactag GmbH, Philosophenweg 17, 47051 Duisburg, Deutschland betrieben wird. Cookies werden verwendet, um Daten über Ihre Nutzung von zattoo.com zu speichern. Das von Exactag gesetzte Cookie läuft in zwölf Monaten ab. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 (f) DSGVO. Wenn Sie sich abmelden möchten, klicken Sie auf den folgenden Link, um das Opt-Out-Cookie von Exactag in Ihrem Browser zu installieren:  https://www.exactag.com/datenschutz/optout/. Für weitere Informationen zu Exactag rufen Sie bitte folgende Webseite auf:  https://www.exactag.com/datenschutz/.

13.4 Braze

Zattoo nutzt zur Analyse der App-Nutzung den Webanalysedienst Braze, ein Programm der Braze, Inc., 265 W. 37th Street, Suite 1212, New York, NY 10018, USA. Braze verwendet eine pseudonymisierte ID, die es uns ermöglicht, die Nutzung unserer Dienste zu analysieren. Hiermit werden die Version des von Ihnen verwendeten Betriebssystems, Informationen über Ihren Netzbetreiber, ein Ländercode, das Nutzungsverhalten und das Nutzungsmuster unserer Dienste bestimmt.Braze wird diese Informationen im Auftrag von Zattoo nutzen, um die Nutzung der App durch den Benutzer auszuwerten. Wird dies durch Sie aktiviert, können Sie von Zattoo dazu verwenden, gezielte Informationen (bekannt als Push-Benachrichtigungen und E-Mails) über Zattoo-Dienste oder für spezifische Werbung zu übermitteln.Weitere Informationen darüber, wie Braze die Datenschutzbestimmungen einhält, finden Sie hier: https://www.braze.com/privacy/. Sofern Braze personenbezogene Daten an die Vereinigten Staaten übermittelt, erfolgt dies auf der Grundlage einer Vereinbarung mit den EU-Standardvertragsklauseln. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 (a) DSGVO.

13.5 Hotjar

Zattoo nutzt den Webanalysedienst Hotjar zur Nutzungsanalyse. Hotjar Ltd. (St Julian's Business Center, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta) hält sich an den Data Protection Act, Chapter 440 der Gesetze von Malta („geltendes Recht“), welcher alle relevanten EU-Richtlinien zum Datenschutz umsetzt. Hotjar ist ein Dienst, der das Verhalten und Feedback von Nutzern auf Webseiten mithilfe einer Kombination aus Analyse- und Feedback-Tools analysiert. Hotjar gibt Zattoo ein „vollständiges Bild“ davon, wie die Webseiten-Performance und die Endbenutzererfahrung verbessert werden können. Zu diesem Zweck werden folgende Informationen erhoben: Die IP-Adresse des Geräts (erhoben und in anonymisiertem Format gespeichert), Bildschirm-/Anzeigeauflösung, Gerätetyp, Betriebssystem, Browsertyp, Geografischer Standort (nur Land), bevorzugte Sprache und Mausereignisse (Bewegungen, Position und Klicks). Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung zu Servern in Irland (EU) übertragen und gespeichert. Der einzige Zweck dieser Datenerhebung besteht darin, die Benutzererfahrung auf den Hotjar-basierten Webseiten zu verbessern. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert. Weitere Informationen darüber, wie Hotjar die Datenschutzbestimmungen einhält, finden Sie hier: www.hotjar.com/privacy. Sie können Hotjar jederzeit die Erlaubnis verweigern, Ihre Daten bei Aufruf der Zattoo-Seite zu erheben; dazu müssen Sie die Abmeldeseite von Hotjar https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out aufrufen und auf „Hotjar deaktivieren“ klicken. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (a) DSGVO.

14. Werbung

Wir verwenden Cookies zu Marketingzwecken, um unsere Nutzer mit interessenbasierter Werbung anzusprechen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, um die Wahrscheinlichkeit, dass eine Werbeanzeige angezeigt wird, einzuschränken und die Effektivität unserer Werbeaktivitäten zu messen. Die Technologie für die Werbung wird vom Google Ad Manager bereitgestellt. Diese Informationen können auch an Dritte wie Werbenetzwerke weitergegeben werden. Eine Liste aller Werbenetzwerke finden Sie hier. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (f) DSGVO. Die Direktmarketing-Aktivitäten von Zattoo haben ein berechtigtes Interesse an den mit der Datenverarbeitung verfolgten Zielen. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung jederzeit zu widersprechen. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen Opt-Out-Optionen für die jeweiligen Dienste unter zattoo.com/account an. Alternativ können Sie das Setzen von Cookies in Ihren Browsereinstellungen, über das Cookie-Banner oder die Datenschutzeinstellungen in unseren Apps verhindern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 (a) DSGVO.

14.1 Affiliate-Marketing

14.1.1 CommunicationAds GmbH & Co. KG

Unsere Produkte sind Teil des Affiliate-Netzwerks „communicationAds“, das von der communicationAds GmbH & Co. Kg, Kaiserstraße 23, 90403 Nürnberg, Deutschland betrieben wird (nachfolgend „ communicationAds“). Wenn Sie über eine Partner-Webseite von communicationAds auf unsere Webseite oder Apps gelangt sind, wird ein Cookie mit einer Dauer von 30 Tagen gesetzt. Dieses Cookie enthält eine pseudonymisierte ID, die Informationen über die Partner-Webseite, das Werbematerial und den Zeitpunkt der Kontaktaufnahme bereitstellt und nur zur Abrechnung der Partner-Webseite für Werbeerfolge verwendet wird. Ein Erhebungsprozess über personenbezogene Daten durch communicationAds findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Bei entsprechendem Werbeerfolg übermittelt der Webseitenbetreiber ohne Personenbezug eine pseudonymisierte Abrechnungs-ID und mögliche weitere für die Abrechnung relevante Kampagnendaten. Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies durch communicationAds sind Art. 6 Abs.1 (a), (b) und (f) DSGVO. Weitere Informationen zur Datennutzung durch communicationAds finden Sie in der Datenschutzerklärung von communicationAds:  https://www.communicationads.net/aboutus/privacy/. Das Affiliate-Marketing-Tracking wird nur dann aktiviert, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen.

14.1.2 Connects GmbH

Unsere Produkte sind Teil des Affiliate-Netzwerks „connects.ch“, das von der Connects GmbH, Theilerstrasse 7, 6300 Zug, Schweiz (nachfolgend „connects.ch“) betrieben wird. Wenn Sie über eine Partner-Webseite von connects.ch auf unsere Webseite oder Apps gelangt sind, wird ein Cookie mit einer Dauer von 30 Tagen gesetzt. Dieses Cookie enthält eine pseudonymisierte ID, die Informationen über die Partner-Webseite, das Werbematerial und den Zeitpunkt der Kontaktaufnahme bereitstellt und nur zur Abrechnung der Partner-Webseite für Werbeerfolge verwendet wird. Ein Erhebungsprozess über personenbezogene Daten durch connects.ch findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Bei entsprechendem Werbeerfolg („Transaktion“) übermittelt der Webseitenbetreiber ohne Personenbezug eine pseudonymisierte Abrechnungs-ID und mögliche andere für die Abrechnung relevante Daten. Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies durch connects.ch sind Art. 6 Abs.1 (a), (b) und (f) DSGVO. Weitere Informationen zur Datennutzung durch connects.ch finden Sie in der Datenschutzerklärung von connects.ch: https://cct.connects.ch/dataprotection/. Das Affiliate-Marketing-Tracking wird nur dann aktiviert, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen.

14.2 Facebook-Werbung

Wir verwenden das Pixel von Facebook Ireland Limited für Targeting- (Facebook Website Custom Audiences) und Conversion-Tracking-Zwecke. Mittels Pixel werden Informationen über die Nutzung unserer Produkte gesammelt und an Facebook weitergegeben. Diese Informationen können Ihnen mithilfe weiterer Informationen, die Facebook Ireland Limited über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden, beispielsweise aufgrund Ihres Besitzes eines Kontos beim sozialen Netzwerk Facebook. Auf Basis dieser Informationen können Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Konto angezeigt werden. 

Wir haben das „Automatic Advanced Matching“ als Teil der Pixel-Funktionalität von Facebook nicht aktiviert. Daher übermitteln wir keine gehashten Informationen wie E-Mail, Name, Geschlecht, Stadt, Bundesland, Postleitzahl und Geburtsdatum oder Telefonnummer an Facebook. Pixel von Facebook wird in Ihrem Browser nur dann aktiviert, wenn Sie der Vermarktung von Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie zu Ihren Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation. Sofern Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun. 

14.3 Google Ads

14.3.1 Google Retargeting

Unsere Produkte verwenden „Google Ads Remarketing“, um Zattoo auf den Google-Suchergebnissen sowie auf Webseiten von Drittanbietern zu bewerben. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (im Folgenden „Google“). Zu diesem Zweck setzt Google im Browser Ihres Gerätes ein Cookie, das auf Basis einer pseudonymen Cookie-ID und auf den von Ihnen besuchten Seiten automatisch interessenbasierte Werbung ermöglicht.

Eine zusätzliche Datenverarbeitung erfolgt nur, sofern Sie gegenüber Google eingewilligt haben, dass Google Ihren Internet- und App-Browsing-Verlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto verwenden darf, um Anzeigen, die Ihnen im Internet angezeigt werden, zu personalisieren.

Die Datenverarbeitung aus unseren Apps heraus wird nur dann aktiviert, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO.

Weitere Informationen und die Datenschutzerklärung zu Werbung und Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

14.3.2 Google Conversion Tracking

Wir nutzen Conversion-Tracking als Teil des Dienstes „Google Ads“. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie zum Conversion-Tracking auf Ihrem Gerät gespeichert. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und werden daher nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet. Die mithilfe des Conversion-Cookies erhaltenen Informationen werden dazu genutzt, um Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Das Conversion-Tracking von Google Ads wird nur dann aktiviert, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO.

14.4 Display Advertising

Display Advertising ist grafische Werbung auf unseren Apps durch Banner oder andere Werbeformate aus Text, Bildern, Video und Audio. Der Hauptzweck von Display Advertising besteht darin, den Besuchern der Webseite allgemeine Werbung und Markenbotschaften bereitzustellen.

14.4.1 Klaro Media GmbH

Unsere Produkte nutzen Technologien der Klaro Media GmbH, Poßmoorweg 1, 22301 Hamburg, Deutschland, zum Zwecke von Display Advertising. Durch den Einsatz dieser Technologien ist es möglich, Werbeanzeigen auf Webseiten von Drittanbietern anzeigen zu lassen, die auf dem Verhalten Ihrer Uhr in unseren Apps basieren (Retargeting). Klaro Media erfasst Informationen über Ihr Verhalten in unseren Apps durch den Einsatz von Marketing-Cookies und ähnlichen Technologien, die in Ihrem Browser platziert werden. Ihre Daten werden nur dann verarbeitet, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO. Weitere Informationen zu Klaro Media finden Sie unter: https://klaromedia.com/datenschutz/.

14.5 Native Advertising

Native Advertising ist eine Art von Werbung, die der Form und Funktion der Plattform entspricht, auf der sie erscheint. In vielen Fällen funktioniert es wie ein Advertorial und manifestiert sich als Video, Artikel oder Editorial. Das Wort „nativ“ bezieht sich auf diese Kohärenz des Inhalts mit den anderen Medien, die auf der Plattform erscheinen.

14.5.1 Taboola

Unsere Apps nutzen Werbedienste von „Taboola“ und deren Technologien, die von Taboola Inc., Oneustonsq, 40 Melton Street, 13th Floor, London, NW1 2FD, Großbritannien, bereitgestellt und betrieben werden. Mit Taboola können wir Ihnen Inhalte empfehlen, die Ihren persönlichen Interessen auf Webseiten von Drittanbietern entsprechen. Taboola verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um festzustellen, welche Webseiten Sie häufig besuchen und wie Sie sich innerhalb unserer Apps bewegen. Ihre Daten werden nur dann verarbeitet, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO. Für weitere Informationen zu Taboola rufen Sie bitte folgende Webseite auf: https://www.taboola.com/privacy-policy/.

14.5.2 Outbrain

Unsere Apps verwenden den „Outbrain“-Anzeigendienste und die zugrundeliegenden Technologien, die von Outbrain Limited, Outbrain UK Limited, The Place 175, 5th Floor, London, WC1V 7AA, Großbritannien, bereitgestellt und betrieben werden. Mit Outbrain können wir Inhalte empfehlen, die Ihren persönlichen Interessen auf Webseiten von Drittanbietern entsprechen. Outbrain verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um festzustellen, welche Webseiten Sie häufig besuchen und wie Sie sich innerhalb unserer Apps bewegen. Ihre Daten werden nur dann verarbeitet, sofern Sie der Verwendung von Marketing-Cookies über unser Cookie-Einwilligungsbanner zugestimmt haben. Sie können die Einwilligung jederzeit über unser Einwilligungsbanner widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 (a) und (f) DSGVO.

Für weitere Informationen zu Outbrain rufen Sie bitte folgende Webseite auf: https://www.outbrain.com/legal/privacy#privacy-policy/.

15. Datenübermittlung

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenübermittlung ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.Externe Dienstleister und Partnerunternehmen, wie beispielsweise Online-Zahlungsanbieter, erhalten Ihre Daten nur dann, wenn dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich die übertragene Datenmenge jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Kontakt kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsabwicklung nach Art. 28 DSGVO sicher, dass sie die Bestimmungen des Datenschutzrechts in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweilige Datenschutzerklärung des Anbieters. Für den Inhalt externer Dienste ist der jeweilige Anbieter verantwortlich, wo wir die Angemessenheit der Dienste auf Einhaltung gesetzlicher Vorgaben prüfen.Wir legen großen Wert auf die Verarbeitung Ihrer Daten innerhalb der EU/des EWR. Es kann jedoch vorkommen, dass wir Anbieter einsetzen, die Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass der Empfänger vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet. Das bedeutet, dass durch EU-Standardverträge oder einen Angemessenheitsbeschluss ein Datenschutzniveau erreicht wird, das mit Standards innerhalb der EU vergleichbar ist.

16. Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und an technologische Entwicklungen angepasst.

17. Stellenausschreibungen

Über unser Bewerbungsportal können Sie sich online für eine Stelle bei uns bewerben. Selbstverständlich verwenden wir Ihre Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und geben diese nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselte E-Mails nicht mit Zugriffsschutz übertragen werden.Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie in der Datenschutzerklärung unseres Bewerbungsportals. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 S. 1 (b) und (f) DSGVO sowie Art. 26 BDSG.

Ist Ihre Bewerbung nicht erfolgreich verlaufen und sind wir aber der Auffassung, dass es in Zukunft geeignete Stellen geben wird, würden wir gerne Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung unserem Talentpool hinzufügen.

Wir speichern die mit der Bewerbung eingereichten Informationen nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist, es sei denn, Sie haben aktiv Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung erteilt (insbesondere bei der Teilnahme an unserem Talentpool). Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs.1 S. 1 (a) DSGVO sowie Art. 26 BDSG.

Gelegentlich werden wir diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren. Wird die Datenschutzrichtlinie aktualisiert, aktualisieren wir das Datum oben in dieser Datenschutzrichtlinie. Wir empfehlen Ihnen, unsere Webseite und Apps von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um sich über Änderungen in dieser Datenschutzerklärung zu informieren.