Weitere Medienartikel zum Wegfall der Umlagefähigkeit

Wie Kabelkunden in Zukunft fernsehen

06.03.2024 | Süddeutsche Zeitung (Plus) | Caspar Busse & Helmut Martin-Jung

In vier Monaten fällt der Kabelzwang weg: Zwölf Millionen Mieter haben plötzlich die freie Wahl, wie sie Fernsehen empfangen. Markus Oswald, Chef von Telecolumbus, der Nummer zwei in Deutschland, erklärt, was jetzt passiert.

Zum Artikel

Wieso Vodafone jetzt große Werbegeschütze auffährt

20.01.2024 | Wirtschaftswoche | Nele Husmann

Vodafone will ab Februar Werbespots für acht Millionen Euro ausstrahlen. Eine solche Summe nimmt sonst nur Apple bei der Einführung eines neuen iPhones in die Hand. Wieso Vodafone das nötig hat.

Zum Artikel

Kabelfernsehen ab Juli mit neuen Regeln

03.01.2024 | Tagesschau.de

Bisher mussten Mieter Kabelgebühren zahlen, wenn deren Vermieter das so wollten - selbst wenn das lineare Fernsehen gar nicht genutzt wurde. Das ändert sich nun ab Juli. Was bedeutet das für Kabel-Kunden?

Zum Artikel

Nebenkosten: Diese Fehler dürfen Mieter und Vermieter 2024 nicht machen

22.12.2023 | Handelsblatt | Carsten Herz

Mitte 2024 endet für rund zwölf Millionen Haushalte das sogenannte Nebenkostenprivileg beim Kabel-TV. Was sich ändern wird und wie sie sparen können.

Zum Artikel

Was Sie zum Ende des Kabel-TV-Zwangs wissen müssen

30.11.2023 | SPIEGEL (Plus)

Millionen Haushalte zahlen bislang über die Nebenkostenabrechnung für den Kabelfernsehempfang. Bald können sich viele von ihnen für eine Alternative entscheiden. Wer wechseln will, sollte aber einiges beachten.

Zum Artikel

Das Kabel verschwindet: Wie man in Zukunft noch fernsehen kann

29.11.2023 | Redaktionsnetzwerk Deutschland (Plus)

Der größte Umbruch beim Kabelfernsehen seit Jahrzehnten naht.

Zum Artikel

Mieter müssen sich bald selbst um TV-Empfang kümmern

12.11.2023 | Süddeutsche Zeitung

Mieter müssen sich beim Kabelfernsehen umstellen und demnächst selbst um einen Anbieter kümmern. "Ab dem 1. Juli 2024 ist sonst eventuell der Fernseher schwarz", erklärte Anne Rocke, Referentin für Recht bei der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. Die Verbraucherzentrale und Mieterverbände raten dazu, sich frühzeitig zu kümmern und Anbieter zu vergleichen.

Zum Artikel

Was Sie jetzt beachten müssen: Die Fernsehversorgung wird zur Mietersache

28.10.2023 | Tagesspiegel | Kurt Sagatz

Mitte 2024 endet das Nebenkostenprivileg. Mieter müssen sich dann selbst um den TV-Anschluss kümmern. Eine Übersicht über die Alternativen.

Zum Artikel

Kabel-TV fällt aus Nebenkosten! So viel kostet der Fernsehanschluss Mieter künftig

17.10.2023 | Techbook | Rita Deutschbein

Viele Mieter und Mieterinnen in Deutschland zahlen mit ihren Nebenkosten auch den Anschluss fürs Kabelfernsehen. Die Kosten dafür belaufen sich monatlich auf rund 10 Euro. Doch damit ist bald Schluss, denn die Bundesregierung hat beschlossen, die Umlagefähigkeit der TV-Anschlussgebühren über die Nebenkosten abzuschaffen.

Zum Artikel

Kabelfernsehen vor dem Aus? Das ändert sich im nächsten Jahr

11.10.2023 | inside digital | Thorsten Neuhetzki

Im kommenden Jahr endet das Nebenkostenprivileg beim Kabelfernsehen. Oder wie viele Mieter auch sagen: Die Zwangsverkabelung läuft ab. Und klar ist: Viele Kunden wollen kein Kabel-TV mehr. Ist das also das Aus des Kabelfernsehens?

Zum Artikel

Änderungen beim Kabelfernsehen: Abschaffung des Nebenkostenprivilegs

06.10.2023 | ARD Buffet

Kabelgebühren dürfen künftig nicht mehr über die Miet-Nebenkosten abgerechnet werden. Was bedeutet das für Mieter?

Zum Artikel

Nebenkostenprivileg: Das bedeutet die Abschaffung für Ihr Kabel-TV

07.09.2023 | Verbraucherzentrale

Das Gesetz zur Abschaffung des "Nebenkostenprivilegs" für Kabelgebühren ist seit dem 1. Dezember 2021 in Kraft. Die Übergangsfrist geht noch bis zum 30. Juni 2024. Doch was verbirgt sich hinter der Abschaffung? Und was bedeutet das für Ihre Kabelanschluss-Kosten?

Zum Artikel

Nebenkostenprivileg: Waipu.tv-Prognose widerspricht Vodafone

13.07.2023 | DIGITAL FERNSEHEN | André Beyer

Während Vodafone verständlicherweise mutig in die Zukunft nach dem Wegfall des Nebenkostenprivilegs schauen muss, sieht diese, wenn es nach einer von Waipu.tv in Auftrag gegebenen Umfrage geht, freilich ganz anders aus.

Zum Artikel

Kabel-TV nach Nebenkostenprivileg: Vodafone spuckt große Töne

12.07.2023 | DIGITAL FERNSEHEN | Richard W. Schaber

Wenn das Nebenkostenprivileg endet, steht insbesondere Großanbieter Vodafone mächtig unter Druck. Während kleinere Kabel-Anbieter bereits das Handtuch werfen, schaltet Vodafone indes die Abteilung Attacke ein.

Zum Artikel

1. Juli 2024: Independence Day für 12,5 Millionen Kabel-Haushalte

30.06.2023 | DWDL | Uwe Mantel

Für 12,5 Millionen TV-Haushalte kommt das Fernsehsignal bislang ungefragt aus der Dose, doch in einem Jahr ist Schluss mit der Abrechnung über die Nebenkosten. Was das für Mieter, für Kabelnetzbetreiber, für die Konkurrenz und das lineare Fernsehen bedeutet...

Zum Artikel

Nebenkostenprivileg fällt: Kabelkunden wollen wechseln

12.05.2023 | COMPUTER BILD | Rainer Schuldt

Viele Kabel-TV-Nutzer werden sich wohl für eine andere Empfangsart entscheiden, wenn im Sommer 2024 das Nebenkostenprivileg endet. Folgt der Boom des Internet-Fernsehens?

Zum Artikel

teltarif.de Talk: Alternativen zum Ka­belfernsehen

12.05.2023 | Teltarif | Markus Weidner & Michael Fuhr

In gut einem Jahr läuft das soge­nannte Neben­kos­ten­pri­vileg aus. Was bedeutet das für Mieter und Vermieter? Einer Studie zufolge kennen viele Bundes­bürger nicht einmal den Begriff Neben­kos­ten­pri­vileg.

Zum Artikel