Pressemitteilung

Adieu Kabelfernsehen: Zattoo Kampagne verabschiedet sich vom Kabel-TV-Empfang

Share on FacebookShare on TwitterShare on LinkedIn

Berlin, 3. Januar 2024 – Im Januar lanciert Zattoo eine neue Kampagne in Deutschland. Diese thematisiert den kommenden Wegfall des sogenannten Nebenkostenprivilegs. In einem neuen TV-Spot des TV-Streaming-Anbieters verabschieden sich die Deutschen von ihrem traditionellen Kabelanschluss. Die Kampagne fokussiert auf das erst im November gestartete Abo Zattoo Smart HD, mit dem sich Zattoo als preislich attraktive Alternative für Live-HD-Fernsehen positioniert. 


Das bevorstehende Ende der Umlagefähigkeit für Kabelfernsehen eröffnet spätestens ab Juli 2024 rund 12 Millionen Haushalten in Deutschland neue Möglichkeiten, ihre TV-Empfangsoptionen zu wählen. Jahrelang wurden Kabel-TV-Kosten, oft für die Mietenden unfreiwillig, über die Nebenkosten abgerechnet. Jetzt steht eine neue Ära der Wahlfreiheit bevor, die es Mieterinnen und Mietern erlaubt, sich bewusst für einen TV-Empfang zu entscheiden, ohne für ungenutzte Dienste doppelt zu bezahlen. 


Constanze Gilles, Leiterin des Direct-to-Consumer Geschäfts bei Zattoo, erklärt: „Der Wegfall der Kabel-TV-Umlage in diesem Jahr bietet ein enormes Potenzial für Zattoo. Mit unserer Kampagne wollen wir die Vorteile von TV-Streaming gegenüber der veralteten Kabelvariante deutlich machen – durch günstigere Preise, mehr Flexibilität und eine größere Auswahl an HD-Sendern.”


Zattoos Kampagne greift einen bedeutenden Moment in der deutschen Fernsehgeschichte auf: die Möglichkeit zum Abschied vom traditionellen Kabelanschluss. In dem neuen TV-Spot winken Menschen aus verschiedenen Teilen Deutschlands ihrem alten Kabel-TV-Anschluss zum Abschied. Der Spot illustriert den Wandel in der Branche hin zu modernen, flexiblen TV-Lösungen. In Anbetracht dieser einzigartigen Gelegenheit hat sich Zattoo dazu entschieden, erstmals einen siebenstelligen Betrag in TV-Werbung zu investieren. Diese bedeutende Investition spiegelt das Vertrauen in das Potenzial für das Unternehmen wider und unterstreicht die Absicht, eine führende Rolle im sich wandelnden deutschen TV-Markt einzunehmen.


„Wir reagieren auf die Bedürfnisse der Konsumenten und Konsumentinnen, die sich mehr Kontrolle und Qualität für ihr TV-Erlebnis wünschen. Unsere Kampagne bringt diese Botschaft auf sympathische Weise zum Ausdruck und positioniert unser neues Abo-Modell Zattoo Smart HD als die smarte Wahl für modernes Fernsehen", fügt Gilles hinzu.


Zattoo Smart HD bietet für gerade einmal 6,49 Euro im Monat über 160 Sender in HD-Qualität, darunter auch beliebte Sender wie RTL, ProSieben, Sat.1, Vox, ARD, ZDF uvm. Noch mehr sparen können Nutzerinnen und Nutzer auch mit dem Abschluss eines Zattoo Smart HD Jahresabos zu einem Preis von 74,99 Euro. Geschaut wird das TV-Programm auf allen Fernsehern mit Zattoo App oder auf TV-Geräten, die über einen sogenannten Streaming-Player mit dem Internet verbunden sind. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Kabelvariante ist die Möglichkeit, das Abo 30 Tage kostenlos zu testen und jederzeit monatlich zu kündigen. 


Der neue TV-Spot läuft seit Anfang Januar in Deutschland. Die Kampagne ist zudem auch als Online-Video-Spot sowie auf Social Media, in Display- und Printanzeigen zu sehen. Im Rahmen der Kampagne und passend zum Fernseh-Monat Januar verlost Zattoo unter allen Nutzerinnen und Nutzern einen Amazon Fire TV Smart-TV oder einen von acht Amazon Fire TV 4K Sticks. Weitere Infos zum Gewinnspiel gibt es hier


Weitere Infos zu Zattoo Smart HD finden Sie hier: https://zattoo.com/de/angebote/smart


Pressemitteilung als PDF herunterladen