Pressemitteilung

Umstellung der Senderliste zur Auffindbarkeit von Public-Value-Angeboten

Share on FacebookShare on TwitterShare on LinkedIn

Berlin, 6. Juli 2023 – Zum 11. Juli 2023 nimmt Zattoo Veränderungen der Sender- bzw. Kanalliste vor. Dies geschieht, um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, die durch den Medienstaatsvertrag vorgegeben werden. Die Veränderungen der Senderliste dienen dazu, bestimmte Angebote, sogenannte Public-Value-Angebote, in der Zattoo App leicht auffindbar zu machen.

Mit der Umstellung der Senderliste setzt Zattoo eine Reihenfolge der Programme um, wie sie von den Landesmedienanstalten empfohlen wurde. Dies dient einer leichten Auffindbarkeit von Public-Value-Inhalten. Dabei handelt es sich um Inhalte, die die Medienvielfalt widerspiegeln und einen besonderen Beitrag zur öffentlichen Meinungs- und Angebotsvielfalt leisten. Die Einordnung als Public-Value-Angebot nimmt Zattoo nicht selbst vor, sondern sie basiert auf  dem Medienstaatsvertrag und auf einem Auswahlverfahren, das durch die Landesmedienanstalten durchgeführt wurde. In größeren zeitlichen Abständen wird diese Einordnung von den Landesmedienanstalten überprüft, sodass es auch in Zukunft zu erneuten Änderungen an der Senderliste kommen kann.

Nutzerinnen und Nutzer von Zattoo können auch in Zukunft ihre bevorzugten Sender jederzeit in ihrer gewohnten Senderreihenfolge streamen, indem sie diese als Favoriten anlegen. Das ist ganz einfach in wenigen Schritten möglich. Einmal angelegte Favoriten sind von der Umstellung der Senderliste nicht betroffen und bleiben unverändert. Dieses Video zeigt, wie Favoriten in der Zattoo App angelegt werden können.


Pressemitteilung als PDF herunterladen