innogy startet erfolgreich “innogy TV” mit ZATTOO als Betreiber seines modernen Multiscreen IPTV

ZATTOO festigt damit seine Position als Marktführer für White Label IPTV in Deutschland

Zürich (19.02.2019) Als eines der führenden Energieunternehmen Deutschlands hat innogy ein eigenes IPTV Produkt eingeführt und bietet ab sofort Internet, Telefonie und TV aus einer Hand an.

innogy ist bereits der zehnte deutsche Netzbetreiber, für den ZATTOO ein komplett gehostetes und gemanagtes IPTV Produkt live bringt. Als End-to-End Dienstleister deckt ZATTOO dabei die gesamte technische TV-Plattform ab.

Über Breitbandinternet können Kunden der innogy TelNet bis zu 130 TV-Programme nutzen; viele davon in HD-Qualität. Außerdem können die Kunden von innogy über das TV-Produkt auf bekannte Apps und Mediatheken zugreifen. innogy TV ist auf mehreren Geräten gleichzeitig zu nutzen und beinhaltet zahlreiche innovative Funktionen wie die Programmierung von Aufnahmen von unterwegs über eine App. Die Kunden entscheiden, ob und wann sie auf dem großen TV-Gerät über eine Set-Top Box oder über mobile Applikationen auf Smartphones, Tablets oder auf dem PC/Laptop fernsehen möchten.

„Glasfaser kann noch mehr, als einen schnellen Internetzugang und komfortable Telefonservices zu ermöglichen. Über unser leistungsstarkes Breitbandnetz bringen wir den Kunden das Produkt innogy TV auf die Geräte ihrer Wahl und komplettieren mit der IPTV-Lösung von ZATTOO unser Dienstleistungsangebot.“, betont Robin Weiand, Geschäftsführer von innogy TelNet.

Für die Einführung ihres IPTV Produkts nutzt innogy den DNMG (Deutsche Netzmarketing GmbH) Rahmenvertrag. Diesen hatten ZATTOO und die DNMG als Verbund der deutschen Netzbetreiber im April 2015 für das Thema IPTV geschlossenen.

Gernot Jaeger, Chief Officer B2B TV Solutions bei ZATTOO, fügt hinzu: “Wir freuen uns sehr, dass wir mit der innogy TelNet einen weiteren führenden Betreiber von Breitbandnetzen als Kunden gewinnen konnten. Damit bauen wir die Marktführerschaft unserer White Label Lösung in Deutschland weiter aus.”

Mit dem White Label Produkt können Netzbetreiber innerhalb von wenigen Monaten ein vollwertiges TV Produkt unter eigener Marke und mit eigenem Produktzuschnitt auf den Markt bringen. Mit dem kompletten Betrieb der Plattform und des TV Service durch ZATTOO profitieren Netzbetreiber von kontinuierlichen Updates und Weiterentwicklungen und können so konkurrenzfähig zu den großen etablierten TV-Betreibern werden und bleiben.

Über die innogy SE
Die innogy SE ist ein führendes deutsches Energieunternehmen mit einem Umsatz von rund 43 Milliarden Euro (2017), mehr als 42.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 15 europäischen Ländern. Mit ihren drei Unternehmensbereichen Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur und Vertrieb adressiert innogy die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von innogy stehen unsere rund 22 Millionen Kunden. Diesen wollen wir innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anbieten, mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität steigern können.
Die wichtigsten Märkte sind Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Belgien sowie einige Länder in Mittelost- und Südosteuropa, insbesondere Tschechien, Ungarn und Polen. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist innogy mit einer Kapazität von insgesamt 3,9 Gigawatt auch außerhalb dieser Regionen aktiv, z. B. in Spanien, Italien und in den USA. Als Innovationsführer bei Zukunftsthemen wie eMobility sind wir an den internationalen Hotspots der Technologiebranche wie im Silicon Valley, in Tel Aviv oder Berlin vertreten. Wir verbinden das breite Know-how unserer Energietechniker und Ingenieure mit digitalen Technologiepartnern – vom Start-up bis zum Großkonzern. Weitere Informationen auf www.innogy.com und www.innogy-highspeed.com.

Über ZATTOO
Mit mehr als 25 B2B Kunden und mehreren Millionen TV-Nutzern ist ZATTOO eine der global erfolgreichen TV-As-A-Service-Plattformen. Im europäischen Markt ist ZATTOO schon heute führend. In Deutschland zählen u.a. 1&1 Telecom, M-net, NetCologne oder EWE TEL zu den Kunden von ZATTOO. Der Markteintritt in den USA ist 2017 erfolgt. 2018 hat ZATTOO ein Büro in Singapur eröffnet, um von dort aus die Expansion auch in die Asien-Pazifik-Region zu steuern. ZATTOO bietet komplett gehostete und gemanagte IPTV, OTT, TV Everywhere und Hybrid TV Services für Netzbetreiber und Medienunternehmen. Der Fokus liegt dabei auf einem White Label Produkt mit hochmodernen Applikationen für alle relevanten Endgeräte wie Apple TV, Amazon Fire TV, Linux und Android TV, Set-Top Boxen bis hin zu mobilen Plattformen wie iOS, Android oder Windows10. Weitere Informationen: zattoo.com/solutions/de