Zattoo wird Mitglied bei Kabelnetzbetreiber-Verband ANGA

ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. hat Zattoo als neues Mitglied aufgenommen.

Zürich (14.07.2016) Der Internet-TV-Pionier Zattoo ist seit Juli 2016 das jüngste Mitglied des deutschen Kabelnetzbetreiber-Verbands ANGA. Seit mehr als zehn Jahren ist Zattoo mit IP-basierten TV-Produkten für eigene Endkunden erfolgreich und damit sehr nah am Markt und am Puls der IPTV-Entwicklung. Seit mehr als vier Jahren bietet Zattoo verstärkt Dienstleistungen und Komplett-Services rund um das Thema IPTV für Netzbetreiber an. In diesem Bereich entwickelt und betreibt Zattoo unter der jeweiligen Marke der Netzbetreiber hochmoderne IPTV-Services. Zu den Kunden von Zattoo zählen Kabelnetzbetreiber, Mobilfunkbetreiber und Internet Service Provider in sechs europäischen Ländern.

In Deutschland haben sich bereits mehrere Netzbetreiber für die White Label IPTV-Lösung von Zattoo entschieden, darunter mit der Münchner M-net und der Kölner NetCologne zwei der größeren ANGA-Mitglieder.

Für Gernot Jaeger, Chief Officer B2B TV Solutions bei Zattoo, ist die ANGA-Mitgliedschaft eine logische Konsequenz der Unternehmens-Ausrichtung von Zattoo: "Wir freuen uns auf die Mitarbeit in der ANGA. Sie steht für großes Knowhow zur Verbreitung von Fernsehprogrammen und zu Themen der Medien­­regulierung. Das sind Themen, an denen wir sehr gerne mitarbeiten werden und zu denen wir gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern auch sicherlich wertvollen Input liefern können.”

Mit der White Label IPTV-Lösung vo Zattoo setzen Netzbetreiber auf einen Service, der komplett gehostet und gemanagt ist. Zattoo fungiert in diesem Modell als technischer Dienstleister, der eine Komplett-Lösung bietet. Vom Ingest der Signale über das Encodieren und Transcodieren bis hin zur Übergabe der fertigen IPTV-Streams in das Netz der Netzbetreiber deckt Zattoo die gesamte technische Plattform ab. Das umfasst auch Frontend-Applikationen für Set-Top-Box, mobile Geräte und PC/Mac.

Mit diesem Ansatz können Netzbetreiber innerhalb weniger Monate ein vollwertiges TV-Produkt unter eigener Marke und mit eigenem Produktzuschnitt auf den Markt bringen – ohne selbst in teure Soft- oder Hardware-Komponenten investieren zu müssen. Mit dem kompletten Betrieb der Plattform und des TV-Service durch Zattoo profitieren Netzbetreiber von kontinuierlichen Updates und Weiterentwicklungen und können so konkurrenzfähig zu den großen etablierten TV-Betreibern werden und bleiben.

Das B2B-Geschäft von Zattoo konnte nach dem 2015 abgeschlossenen Rahmenvertrag mit dem deutschen Netzbetreiberverband DNMG (Deutsche Netzmarketing GmbH) kontinuierlich ausgebaut werden. Zattoo ist außerdem Mitglied bei den Netzbetreiber-Verbänden BUGLAS (Bundesverband Glasfaseranschluss e.V.) und BREKO (Bundesverband Breitband- Kommunikation).

Über Zattoo B2B TV Solutions

Zattoo stellt als Technologie-Partner IP-basierte TV-Lösungen für Kabelnetzbetreiber, FTTH-Betreiber und Internet-Service-Provider in Europa zur Verfügung. Das Angebotsportfolio reicht von Backend-Services (Ingest, Encoding und Transcoding) bis hin zu komplett gehosteten und gemanagten End-to-End-Lösungen für First Screen IPTV sowie Second Screen Mobile /Web-TV. Zattoo, der größte und älteste Internet-TV-Anbieter Europas und operiert seit 2012 erfolgreich im B2B-Geschäft. Zu den B2B-Kunden zählen in Deutschland u.a. die Münchner M-net, die Kölner NetCologne oder die BBV Deutschland, in der Schweiz die Quickline AG oder netplus.ch, in Österreich Kabel-TV Lampert, die POST in Luxemburg oder der maltesische Kabelnetzbetreiber Melita. Weitere Informationen unter: zattoo.com/solutions

Über die ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Die ANGA ist die zentrale Vertretung der Branche gegenüber Marktpartnern und Politik. Im Interesse ihrer Mitglieder arbeitet sie daran, die Wettbewerbsbedingungen der Kabelbranche zu verbessern. Der regelmäßige Austausch mit Politik in Bund und Ländern sowie den Regulierungsbehörden spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Mitarbeit an wichtigen Gesetzgebungsvorhaben. Über die Verhandlung von urheberrechtlichen Gesamtverträgen vermittelt die ANGA ihren Mitgliedern besonders günstige Lizenzverträge für die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte. Ihre Mitgliedsunternehmen versorgen knapp 18 Mio. Kabelkunden und damit ungefähr die Hälfte der deutschen TV-Haushalte. Mehr als 6,6 Mio. Kunden nutzen ihren Kabelanschluss für schnelles Internet. Weitere Informationen unter: anga