TV-Streaming als Alternative zu DVB-T2

##

Wie jeder Bildschirm günstig und einfach zum Fernseher wird

Am 29. März 2017 wird das digitale Antennenfernsehen DVB-T auf dessen Nachfolger DVB-T2 HD umgestellt. Das alte, frei empfangbare DVB-T Signal wird zu diesem Zeitpunkt deutschlandweit abgeschaltet und wer nicht rechtzeitig vorgesorgt hat, sitzt von da an vor einem schwarzen Bildschirm. Ein guter Moment sich über die verschiedenen TV-Empfangsmöglichkeiten zu informieren und vorallem das TV-Streaming genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn TV-Streaming präsentiert sich den betroffenen Haushalten als attraktive und vollwertige Alternative zu DVB-T2.

TV-Ratgeber

Kosten der Umstellung auf DVB-T2 HD

Die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD bringt einige Neuerungen mit sich: bessere Bildqualität (in HD) und mehr Programme (rund 40 in den Ballungsräumen). Gleichzeitig können aber die alten DVB-T Geräte nicht mehr weiter genutzt werden und es sind für den Empfang des neuen Signals komplett neue Empfangsgeräte erforderlich. Jeder Verbraucher ist dadurch quasi gezwungen sich neue Hardware für im Schnitt 100 Euro oder mehr anzuschaffen, sofern er weiterhin Fernsehen über die klassische Antenne schauen möchte.

Doch das ist nicht der einzige neue Kostenfaktor: Durch die Umstellung auf HD werden private Sender wie RTL, Sat.1 oder ProSieben kostenpflichtig. Eine Freischaltung dieser Sender kostet voraussichtlich 69 Euro im Jahr. Und das für jedes Gerät, auf dem man fernsehen möchte.

Internet-TV-Dienste werden mit Blick auf Streamingqualität, Inhalte, Angebot und Nutzerfreundlichkeit laufend besser.

Vorzüge des Fernsehens via Internet

Nicht zuletzt wegen der Kosten geht der Trend bei deutschen Zuschauern in Richtung TV-Streaming bzw. Internet TV. Zum einen verfügen heute die meisten Haushalte über einen schnellen Internetanschluss, zum anderen gibt es inzwischen günstige Streaming-Boxen und gute Smart-TVs auf dem Markt. Ausserdem werden Internet-TV-Dienste mit Blick auf Streamingqualität, Inhalte, Angebot und Nutzerfreundlichkeit laufend besser.

Zattoo als führender Internet-TV-Anbieter Europas bietet eine attraktive Alternative zum klassischen digitalen Antennenfernsehen. Einer der Vorzüge ist die Ortsungebundenheit. Zattoo kann überall dort eingesetzt werden, wo es eine Internetverbindung gibt. Viele Haushalte haben bereits Smart-TVs oder können dank Apple TV, Amazon Fire oder Google Chromecast leicht eine Verbindung zum Internet auf ihrem Fernseher herstellen.

Während das Programm beim Antennenfernsehen aus ca. 20 öffentlich-rechtlichen Sendern in frei empfangbaren HD und ca. 20 Privatsendern in verschlüsseltem HD besteht, können bei Zattoo über 75 Sender online als Livestream abgerufen werden. Durch die dazugehörigen Apps bietet Zattoo zudem eine überlegene Multiscreen-Funktion, die für alle mobilen Endgeräte unabhängig vom Internetprovider funktioniert.

TV-Ratgeber

Trend zu TV-Streaming nimmt zu

Laut einer aktuellen Umfrage (TNS/Zattoo) kann sich jeder zweite Deutsche vorstellen, zukünftig nur noch über das Internet fernzusehen. Denn bei vielen ist der Fernseher nicht mehr das alleinige Gerät, um TV-Inhalte zu konsumieren, sondern auch Smartphones, Tablets oder Laptops werden gerne als TV-Bildschirme genutzt. Beim TV-Streaming ist dies mit nur einem Benutzerkonto für alle Geräte möglich, so dass TV-Inhalte überall gestreamt werden können.

Neben der benutzerfreundlichen Kontofunktion können die TV-Inhalte live und zeitversetzt (Replay sowie On Demand) konsumiert werden. Sind beim Antennenfernsehen Zusatzfunktionen stark vom Empfangsgerät abhängig, bietet Zattoo zusätzliche Funktionen wie einen 14-tägigen Programmführer, TV-Tipps, eine Live Vorschau sowie eine 7 Tage Replay-Funktion bei ausgewählten Sendern. Das TV-Streaming von Zattoo zeichnet sich weiterhin durch einen sofortigen Zugang zum Service und geringen Warte- sowie Installationszeiten aus.

Das „Freemium“-Angebot von Zattoo beinhaltet die kostenlose App, die bloß auf dem Smartphone, Tablet oder dem Smart TV und weiteren Geräten installiert werden muss. Das kostenlose Basispaket beinhaltet 76 Sender und wird mit Zattoo-Werbung finanziert. Das Zattoo PREMIUM Paket wird für 9,99€ angeboten und ist monatlich kündbar. Zum Zattoo PREMIUM Paket zählen über 85 Sender, die ohne zusätzliche Werbung online abgerufen werden können.

Geräte für das TV-Streaming

TV-Streaming mit Fire TV

Streamingstick

z.B. Amazon Fire TV, Chromecast

TV-Streaming mit Sasmung

SMART-TV

z.B. Samsung und Android TV

TV-Streaming mit Streamingboxes

Streamingbox

z.B. Apple TV oder Android TV, Amazon Fire TV

TV-Streaming mit Apps

Mobile Geräte

Laptop, Tablet, Smartphone